Zum Inhalt springen

Spendenaktion - Die Region hilft helfen

Regionhilfthelfen.png

Wir - das Team der Kinderklinik des Klinikum Westbrandenburg - engagieren uns schon jetzt weit über die „normale“ Medizin hinaus für unsere kleinen Patienten. Und wir möchten gerne noch viel mehr möglich machen. Dafür haben wir im Jahr 2015 die Spendenaktion „Die  Region hilft helfen!“ www.dieregionhilfthelfen.de ins Leben gerufen. In diesem Jahr steht das Sozialpädiatrische Zentrum SPZ des Klinikum Westbrandenburg im Mittelpunkt.

Das SPZ ist eine ambulante Einrichtung zur Früherkennung und Behandlung von Störungen und Erkrankungen der körperlichen, geistigen und seelischen Entwicklung bei Kindern und Jugendlichen von der Geburt bis zum 18. Lebensjahr. Im SPZ wird - je nach Fragestellung - eine umfassende interdisziplinäre Diagnostik durchgeführt. 

So kann die aktuelle Entwicklung des Kindes eingeschätzt werden und eine Ursachenabklärung erfolgen. Gemeinsam mit den Eltern und Bezugspersonen wird ein Behandlungsplan erstellt. 

 

Das aktuelle Therapieangebot des SPZ möchten wir gerne um eine Musiktherapie erweitern und freuen uns daher in diesem Jahr über Spenden für die Anschaffung von Musikinstrumenten!

Dafür bitten wir um Ihre Spende.

 

Was wir u.a. schon erreicht haben:

  • Roaming-In: Elternbetten in allen Krankenzimmern
  • Neo-Cam: Eltern sind ihren Kindern von zu hause aus nah
  • Känguruen: Kuscheln auf der Frühchenstation
  • Familienbegleitung nach Krankenhaus-Entlassung
  • Anschaffung eines "Polygraphie-Gerätes" für die schonende Untersuchung von Frühchen
  • zwei mobile Langzeit-EKG-Geräte ausschließlich für die Untersuchung der Kinder

 

Vielen Dank für Ihre  
Unterstützung und Ihre Spende!

Ihr Prof. Dr. med. Thomas Erler
und das Team des
Klinikums Westbrandenburg

 

Alle Infos zur Spendenaktion finden sie unter: www.dieregionhilfthelfen.de